Zum Gedenken an Hermann Sadelfeld

HermanSadelfeld  Hermann Sadelfeld


*31.10.1940 in Ambergen bei Goldenstedt

+05.03.2012 in Vechta


Polizeibeamter und Gründer des Spar-und Unterstützungsvereins von Polizeibeamten

im Oldenburger Münsterland e.V.

 

Im Oktober 1989 wurde der Spar- und Unterstützungsverein von Polizeibeamten im Oldenburger Münsterland e.V. von unserem Kollegen Hermann Sadelfeld zusammen mit weiteren 89 Kollegen in Vechta gegründet.

Hermann Sadelfeld war davon überzeugt, dass Polizeibeamte und deren Familien sich in Krankheits- Sterbe- und Versorgungsfällen gegenseitig unterstützen und helfen müssen und dies in einer selbstbestimmende und auf den Menschen ausgerichtete Art und Weise. Eine Fremdbestimmung war ihm zuwider.

Diese Gedanken  erfüllte er durch die Gründung des SUV mit Leben. Die Geschehnisse in seinem unmittelbaren privaten Umfeld und die eigene Erfahrungen aus der Polizeiunterstützungskasse in Münster, begünstigen diesen Prozess sicherlich und trieben ihn voran.

Hermann Sadelfeld wurde am 31.10.1940 in Ambergen/Goldenstedt, im Landkreis Vechta  geboren.

1962 begann er seinen Dienst in der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen und absolvierte die Grundausbildung an der Landespolizeischule in Münster.

Über mehrere Stationen in der Polizei NRW wechselt er am 01.11.1979 in die Landespolizei nach Niedersachsen und zwar zum damaligen Polizeiabschnitt Vechta in den Sicherheits- und Ordnungsdienst (SOV).

Seinen Lebenswerk, den Spar- und Unterstützungsverein von Polizeibeamten, begleitete Hermann aktiv bis zu seinem Tod.

Hermann war der 1. Vorsitzende des SUV von seiner Gründung 1989 bis September 2009. Ab diesem Zeitpunkt unterstützte er die Vorstandsarbeit mit Rat und Tat als Besitzer im Vorstand.

Hermann Sadelfeld verstarb nach schwerer Krankheit am 05.März 2012 im Krankenhaus in Vechta viel zu früh.

Wir werden seiner gedenken.

 

Für den Vorstand des SUV

Mathias H. Janßen
Vorsitzender